TELESKOPMAST-ARBEITSBÜHNE AUF RAUPEN PIAF 810

Elektrische Arbeitsbühne mit vertikalem Teleskopmast und Raupen aus Gummi, einer Arbeitshöhe von 8,13 m und einer Korblast von 200 kg. Die Arbeitsbühne ist aufgrund des geringen Bodendrucks von 49 kN/m² perfekt angepasst für den Einsatz im Innen- und Außenbereich auf allen Arten von befestigten Böden oder unebenem Gelände (empfindliche Böden, Holzböden, Fliesen, Marmor, Schotter, Schlamm etc.). Mit einem Gewicht von 2200 kg ist sie sehr kompakt und kann einfach auf einem Anhänger transportiert werden.

Besonders geeignet für verschiedene Aktivitätsbereiche im Hoch- und Tiefbau, bei Maurerarbeiten, Isolierung, Elektrizität, HLK, Klempnerarbeiten, industrieller Wartung, Tunnelbohrungen, öffentlichen Bauarbeiten, Eventtechnik, Stahlbau, Gewächshäusern, Baumschnitt etc.

In der gleichen Kategorie von Hubarbeitsbühnen gibt es ebenso auch das Modell PIAF 1010 mit einer Arbeitshöhe von 10.05 m.

  • Videos
  • Fotos
    ...
  • Technisches Datenblatt
    Fiche technique
  • Vorteile
    • Geringer Bodendruck von 49 kN/m² aufgrund von Lastverteilung über die Gummiraupen.
    • Null-Wendekreis aufgrund der gegenläufigen Bewegung der Raupen.
    • Die Oberwagendrehung von 2 x 110° und die seitliche Reichweite von 3 m ermöglichen eine optimale Platzierung auf engstem Raum.
    • Ausgestattet mit Antriebsbatterien 575 Ah 24 Volt für eine durchschnittliche Einsatzdauer von 8 Stunden.
    • Nutzlast im Korb und außen: 200 kg.
    • Fortbewegung mit Arbeitskorb in angehobener Position möglich.
    • Zulässiges Gefälle 30 % bei abgesenktem Korb.
    • Vollhydraulische Maschine, keine elektronischen Steuerung.
    • Reinigung mit Hochdruckreiniger möglich.
    • Maximale Schräglage: 5°
    • Die PIAF 810 lässt sich aufgrund des geringen Gewichts von 2200 kg einfach mit Anhänger transportieren.
  • Ausstattung und Spezifikationen
    Equipements et caractéristiques